Start in das Modellbahnjahr 2017/2018

Die Modellbahn AG setzt auch im Schuljahr 2017/18 ihre Arbeit fort. Zwölf Schüler und seit langem auch wieder eine Schülerin haben dieses Nachmittagsangebot gewählt. Sie kommen aus den Klassen 1 bis 4. Dabei sind einige Schüler zum wiederholten Mal dabei. Sie kennen sich aus, was die Arbeit mit dieser eigentlich zu großen Gruppe sehr erleichtert, ja eigentlich erst möglich macht. Dabei helfen die älteren Schüler den Erstklässlern beim Bearbeiten der Arbeitsblätter. Einige Schüler haben zu Hause eine eigene Eisenbahn. Wie auch schon früher geht das von der Holzbahn bis zur elektrisch betriebenen Eisenbahn, die von den Kindern gerne zum Spielen benutzt werden. Das ist ein gutes Fundament, um weitere Erfahrungen und auch Wissen in der Welt der Modellbahn zu sammeln. Bisher haben die Kinder die fünf verschiedenen vorhandenen Anlagen gelernt, dazu etwas über Gleise, Weichen und Kreuzungen. Auch über Spurweiten und Maßstäbe haben sie einiges erfahren. Sie haben auch erfahren, dass saubere Schiene und Lokräder für einen einwandfreien Betrieb notwendig sind. Mit einer Lok, die dauernd stehen bleibt und ständig angeschubst werden muss, macht es halt einfach keinen Spaß. Für die Märklin-Bahn stellen wir Bäume selbst her und „pflanzen“ sie dann ein. Für die Spielzeit teilen wir die Gruppe auf die verschiedenen Anlagen auf, dass alle Kinder sich ausreichend betätigen können.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Start in das Modellbahnjahr 2017/2018

Eingeordnet unter AG, Modelleisenbahn

Unser neues Schulvideo

Kommentare deaktiviert für Unser neues Schulvideo

Eingeordnet unter Willkommen, Medien, Konzepte, AG, Projekte, Kleeblattschule, Fortbildung, ERASMUS+

RUN, JUMP, LEARN!


Das ist unser ERASMUS-Projekt

seit diesem Schuljahr haben wir wieder ein Europaprojekt an unserer Schule, ERASMUS+. Damit sind wir eine von nur drei geförderten Grundschulen und die einzige in Nordhessen, die in diesem Jahr von der Europäischen Union Gelder für die Verwirklichung ihres Vorhabens erhält.

Gemeinsam mit vier Partnerschulen in Wales, Spanien, Schweden und Finnland werden wir in den nächsten drei Jahren an unserem Projekt RUN, JUMP, LEARN! arbeiten und uns auf europäischer Ebene austauschen. Inhaltlich erarbeiten und erproben wir Strategien, wie man durch Bewegung besser lernen kann. Diese werden wir auf verschiedene Bereiche des Schullebens übertragen:
bewegtes Lernen
in Klassenzimmer und Unterricht,
in und auf dem Schulhof (bewegte Pause) und
in außerschulischen Lernorten, wie z.B. unserem Schulwald
Verknüpfung mit neuen Medien (z.B. Lern-Apps, Actionbounds, Geocaching,…)

Was genau läuft dazu an unserer Schule?
Die Kinder wurden bereits aufgerufen, Ideen für ein Maskottchen für unser Projekt zu entwickeln. Neben den oben aufgeführten Ideen werden wir später auch mit den Dritt- und Viertklässlern u.a. englische Briefe schreiben oder mal skypen und auf spielerische Art auch die Schule und das Leben in anderen europäischen Ländern kennenlernen.
Des Weiteren haben wir eine AG eingerichtet, die sich mit dem Projekt beschäftigt und kleinere Teilaufgaben (wie einen Film zur Vorstellung unserer Schule) übernimmt.


Die Lehrer der Kleeblattschule werden an gezielten Weiterbildungen in den Partnerländern teilnehmen und auch selbst Gastgeber bestimmter Fortbildungen sein. Die neuen Impulse und Ansätze sollen in den Unterricht integriert werden und diesen positiv und nachhaltig beeinflussen.
Außerdem wird es für Sie ein Elternangebot zum „Lernen in und mit Bewegung“ geben.
Wir werden ein Weblog zum Projekt einrichten, der über die geplanten und durchgeführten Inhalte von RUN, JUMP, LEARN! informiert. Sobald das Angebot eingerichtet ist, werden Sie dazu benachrichtigt.

Kommentare deaktiviert für RUN, JUMP, LEARN!

Eingeordnet unter AG, ERASMUS+, Fortbildung, Kleeblattschule, Lehrer, Medien, Projekte, Termine, Unterricht, Wettbewerbe

Rudi Rabe sorgt für Prima Klima in der Kleeblattschule

Am 27. Oktober 2017 war die „Prima Klima-Show“ zu Gast an der Kleeblattschule. In dieser lustigen Schulstunde gab es viele Tipps und Anregungen zum Klimaschutz. Durch die Schulstunde führten Mimi Energy und der schlaue Rabe Rudi. Unterstützt wurden die Beiden von dem gelehrten Professor Pfiffikus, der die gängigsten Themen rund um den Klima- und Ressourcenschutz wissenschaftlich und anhand erstaunlicher Apparaturen beleuchtete.

Mittels Quizrunden, Hitparade und Interaktionstheater wurden die Kleeblattschüler direkt in das Theaterstück mit einbezogen. Viele Energie-und Umwelttipps wurden den Kindern allesamt als kleine, witzige Sketche dargestellt und zum Ausprobieren und Weitererzählen mit nach Hause gegeben.

Das gemeinsam gerappte Abschlusslied der „Sunnyboys“ blieb als Ohrwurm noch lange nach der Veranstaltung in Erinnerung. Für alle Schüler gab es ein eigenes „Mein kleines Energiesparbuch“ mit vielen Tipps für zuhause. In den Klassen wurde im Anschluss das Thema noch näher beleuchtet und reflektiert und auch in Zukunft im Sachunterricht eingebunden.

 

Kommentare deaktiviert für Rudi Rabe sorgt für Prima Klima in der Kleeblattschule

Eingeordnet unter Konzepte, Medien, Sachunterricht, Termine, Umwelt & Gesundheit, Veranstaltung

Radio ist mehr als Musik

Die Klasse 3b der Kleeblattschule Wehretal hat ein medienpädagogisches Radioprojekt unter dem Motto „Radio ist mehr als Musik“ durchgeführt. Das Konzept und die Durchführung stammen von Blickwechsel e.V., im Auftrag der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen). Die Kinder haben in dieser Woche ihre eigene Radiosendung erstellt, die am Samstag, den 11.11.2017 um 11:05 Uhr im Rundfunk Meißner zu hören ist.
Das Medium „Radio“ wurde den Schülerinnen und Schülern näher gebracht. Geräuschrätsel, Interviews und Hörspiele waren unter anderem Inhalte des Projekts. Für die Radiosendung durften die Kinder dann selber entscheiden, was ihr Beitrag sein soll: ob Gedichte, Witze, Gesang, Umfragen, Interviews, Nachrichten, Wetter, alles war möglich.
Am letzten Tag der Projektwoche fuhr die Klasse zum Rundfunk Meißner nach Eschwege, wo zuerst die Räume des Senders erkundet wurden, bevor anschließend die Moderationen für die eigene Radiosendung im Studio aufgenommen wurden. Dabei wurden so einige Talente entdeckt und vielleicht ist ja eines der Kinder später einmal als Moderator bei einem bekannten Sender zu hören…

Kommentare deaktiviert für Radio ist mehr als Musik

Eingeordnet unter außerschulische Lernorte, Deutsch, Medien, Sachunterricht, Unterricht, Veranstaltung

Soziales Lernen mit Gesellschaftsspielen

Die kurzweiligen Gesellschafts- und Kartenspiele, die die Schüler am letzten Tag vor den Herbstferien mitbringen durfen, brachten viel Dynamik in die Klasse. Hier ergab es sich von ganz allein, dass nicht nur die besten Freundinnen miteinander spielten, sondern über das Lieblingsspiel oder den Entdeckerdrang „mal-was-Neues-auszuprobieren“ ganz harmonische Spielegruppen gebildet wurden. Die Zeit verging im Nu…

Kommentare deaktiviert für Soziales Lernen mit Gesellschaftsspielen

Eingeordnet unter Unterricht

Unser Lesepavillon ist wieder da!

Kommentare deaktiviert für Unser Lesepavillon ist wieder da!

Oktober 27, 2017 · 4:55 am