Jahresabschlussfahrt der Modellbahn AG 2018/19

Am 19. Juni 2019 besuchten die Mitglieder der Modellbahn AG an der Kleeblattschule Wehretal das Museum der Eisenbahnfreunde Eschwege in Eschwege. Die Kinder fuhren mit freundlicher Unterstützung der Eltern hin und Herr Bödicker, Leiter des Museums, begrüßte alle ganz herzlich und bat um Entschuldigung für seine Verspätung.

Er begann auch gleich mit der Führung und sagte, dass jeder eine Fahrkarte braucht. Jedes Kind druckte sich dann eine Fahrkarte zu verschiedenen Zielorten an einem alten Fahrkartendrucker aus. Die Bedienung des Apparates erforderte einige Kraft, klappte aber immer besser und hat die Kinder sehr beeindruckt. Ein weiteres Highlight im Untergeschoss war der Führerstand eines Schienenbusses. Da konnten mit deutlichem Knacken die verschiedenen Fahrstufen eingestellt werden.

Am Aufgang zum Obergeschoss war an der Wand ein Telefon mit Wählscheibe und einer Kurbel angebracht, das mit einem zweiten Telefon im Obergeschoss verbunden war. Wenn an der Kurbel kräftig gedreht wird, klingelte es am oberen Telefon. Wenn man der Hörer abgenommen hat, konnte man mit der angewählten Gegenstelle sprechen.

Auch im Obergeschoss gab es Interessantes zu sehen. Da waren verschiedene Signalhörner, die beim kräftigen Hineinblasen laute, schrille Töne von sich gaben, die sich auch noch änderten, wenn eine Taste gedrückt wurde. Schaufensterpuppen waren mit verschiedenen, zum Teil sehr alten Uniformen angezogen. Die Jacken hatten verschieden Kragenspiegel, die auf die Tätigkeit der Person hinwiesen. An einer Wand hingen Fotos vom Betrieb in den Bahnhöfen Eschwege und Eschwege West. Besonders beeindruckt waren die Kinder von einem Bild, auf dem festgehalten war, wie eine Dampflokomotive in die Grube einer Drehscheibe gestürzt war.

Zusammenfassend stellten die Kinder fest, dass es zwar nur ein kleines Museum ist, dass es aber wegen der vielen Mitmachstationen auch für Kinder interessant ist und anschaulich zeigt, wie früher Eisenbahn betrieben wurde.

Dieser Text wurde zusammengestellt von Günther Panzer nach Notizen der Teilnehmer der Modellbahn-AG.

PS.: Herr Panzer sucht einen Nachfolger. Eine Einarbeitung wird zugesichert.

DIGITAL CAMERA

Das Foto ist vor dem Triebwagenführerstand aufgenommen worden.

Werbeanzeigen

Kommentare deaktiviert für Jahresabschlussfahrt der Modellbahn AG 2018/19

Eingeordnet unter AG, außerschulische Lernorte, Modelleisenbahn

Ihr seid erste Klasse!

Kommentare deaktiviert für Ihr seid erste Klasse!

August 13, 2019 · 7:00 am

Klasse 1b und der Löwe, der nicht schreiben konnte

,,So etwas hätte ich doch nie geschrieben!“ beschwert sich der Löwe, der mit den Liebesbriefen der anderen Tiere an seine geliebte Löwin nicht einverstanden ist. Denn der Löwe kann nicht schreiben. Aufgrund seiner Verzweiflung kam die Klasse 1b vor den Sommerferien auf die Idee, dem Löwen zu helfen. Motiviert schrieben die Erstklässler Liebesbriefe an die Löwin. Zuvor haben sie die Geschichte mit Stabpuppen nachgespielt und sich mit den Gefühlen des Löwen auseinandergesetzt. Die Briefe der Lernenden beeindruckten die Löwin so sehr, dass sie dem Löwen von nun an das Schreiben beibringt.
Die Klasse 1b liest: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte von Martin Baltscheit (Artikel von Frau Reidt)

Kommentare deaktiviert für Klasse 1b und der Löwe, der nicht schreiben konnte

Eingeordnet unter Deutsch, Medien, Uncategorized, Unterricht

Das Rote Kreuz an der Kleeblattschule

Im Mai war an einem Freitag das Deutsche Rote Kreuz mit zwei Einsatzfahrzeugen zu Besuch an der Kleeblattschule. Zwei sehr nette Mitarbeiter präsentierten den Schülern die Fahrzeuge und deren Ausstattung. Im sympathischen Gespräch erfuhren die Schüler und Schülerinnen unserer Schule so von den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Roten Kreuzes. Viele wussten beispielsweise nicht,  dass das Rote Kreuz auch im Katastrophenschutz (z.B. bei Überschwemmungen oder Unwetterschäden) angefordert werden kann und ein immer einsatzbereites Fahrzeug für solche Fälle bereit hält. In diesem befinden sich unter anderem auch Rettungszelte und Spielsachen. Vielen Dank den echten Helden des DRK-Ortsverbandes für die interessanten Einblicke!

Kommentare deaktiviert für Das Rote Kreuz an der Kleeblattschule

Eingeordnet unter Projekte, Sachunterricht, Schulhof, Sicherheit, Umwelt & Gesundheit, Veranstaltung

Heimat- und Wichtelfest 2019

Schule im Wandel der Zeit – das war das Motto der Kleeblattschule beim diesjährigen Heimat- und Wichtelfest.

Kommentare deaktiviert für Heimat- und Wichtelfest 2019

Eingeordnet unter Uncategorized

Wir sind Projekt des Monats beim PAD

Run-Jump-Learn ist Projekt des Monats!

Der Pädagogische Austauschdienst des Kultusministeriums (kurz: PAD) kürt jeden Monat ein ErasmusPlus-Projekt zum Projekt des Monats. Da sich die Bandbreite der geförderten Projekte vom frühkindlichen Bereich bis in den universitären Bereich erstrecken, sind nur selten Grundschuleprojekte bei der Auswahl zu finden. Daher ist es eine besondere Ehrung, dass im Februar 2019 die Kleeblattschule ausgewählt wurde.

Bereits im Dezember schickte der PAD ein Filmteam an unserer Schule, welches uns einen Tag bei unserer Arbeit begleitete und Interviews mit einigen Schülern und Lehrern führte. Jetzt ist der Film über uns und unser „Run-Jump-Learn“-Projekt fertig und kann auf der Seite des PAD angeschaut werden. Vielen Dank allen, die uns hierbei unterstützt haben und viel Freude beim Anschauen! Hier geht’s zum Film.

Kommentare deaktiviert für Wir sind Projekt des Monats beim PAD

Eingeordnet unter AG, ERASMUS+, Kleeblattschule, Konzepte, Lehrer, Medien, Projekte, Run-Jump-Learn, Schulleitung, Termine

Auf ins Theater!

Am 18. Januar 2019 stand unser jährlicher Schulausflug an. In diesem Jahr fuhren wir mit drei Bussen nach Eisenach zum Landestheater, um Jim Knopf zu schauen.

Für viele Kinder war es der erste Ausflug in ein richtiges Theater! Sie staunten nicht schlecht über die samtigen Sitze, den riesigen roten Vorhang und das imposante Gebäude mit seinen drei Ebenen an sich. Die Vorstellung selbst durften wir zwar nicht fotografieren, dafür hat sich das wundervoll-bunte Bühnenbild und die mit vielen Details ausgestattete Aufführung durch viel Witz und ihre modernen Tanzelemente tief in unser Gedächtnis gebrannt. Davon können wir alle sicher noch lange erzählen!

Kommentare deaktiviert für Auf ins Theater!

Eingeordnet unter außerschulische Lernorte, Veranstaltung